Jump to Navigation

Radio

Logbuch: Solidarische Landwirtschaft

jeden 4. Dienstag um 16 Uhr auf Radio Dreyeckland | Podcast | Archiv | Kontakt

August 2016: Bio mit Hartz 4

Die Autorin Rosa Wolff hat ein Buch über geschrieben über die Öko-Küche für den kleinen Geldbeutel und die Agronauten haben in einem Experiment versucht einen Monat mit dem Hartz4 Regelsatz von Bio-Lebensmitteln zu leben. Die Ergebnisse werden im zweiten Teil dieses Vortrags vorgestellt der auf dem Agrikulturfestival 2016 aufgezeichnet wurde.

Juni 2016: Agrikulturfestival - 3. Europäisches CSA Meeting

Nach einer kurzen Vorstellung des diesjährigen Agrikulturfestivals kommen wir zu einem Interview mit Jan vom Vorbereitungskomitees des 3. Europäischen CSA Treffens in Ostrava, CZ.

Download (mp3) Podcast - Archiv - Kontakt

SOLAWI-Bäuerin Claudia Höps

Der Bayrische Rundfunk, bzw. das Programm "Habe die Ehre!" hat sich mit der Bio-Bäuerin Claudia Höps eine Stunde lang über ihre SoLaWi unterhalten.

Mai 2016: March Against Syngenta

Wir haben für euch in der Mai Ausgabe Impressionen vom March Against Syngenta und Monsanto in Basel, einen Vortrag eines MST Aktivisten aus Brasilien und Auszüge aus der Podiumsdiskussion zur Studie "Wir regional ernährt sich Freiburg".

April 2016: Studie zur regionalen Ernährung in Freiburg, Eröffnung der solidarischen Backstube und SoLaWi Erfurt

Am 03. Mai wird in der katholischen Akademie die Studie zur regionalen Ernährung in Freiburg präsentiert. Wir haben uns schon im Vorfeld mit Peter Volz von Agronauten über die Studie unterhalten. 
Außerdem sprachen wir mit ProtagonistInnen des solidarischen Backstube, die am vergangenen Samstag in St. Georgen zur Eröffnung eingeladen hatte. Bei dieser Eröffnung traf ich dann zufällig von der SoLaWi Erfurt und außerdem Mitglied des Rats vom Netzwerk Solidarische Landwirtschaft. 
Eine voll gepackte Sendung also für euch - viel Spaß damit!
Download (mp3) - Podcast - Archiv - Kontakt

Logbuch SoLaWi im Januar 2016: Rückblick auf RTF & ORFC sowie Ausblick 2016

In dieser Ausgabe blicken wir gemeinsam mit Lukas zurück auf das Reclaim The Fields Treffen in Warschau sowie die Oxford Real Farming Conference  und wagen einen gemeinsamen Ausblick auf die Bioland Tagung in Bad Boll, das F.R.E.E. Treffen in Freiburg und viele weitere Veranstaltungen im ersten Habljahr 2016.

Download (mp3) - Podcast - Archiv - Kontakt

Podcast-Solawi im November 2015: Initiative für Ernährungssouveränität in der Schweiz

Wir sprechen mit Raymond Gétaz von der Longo Mai Kooperative im Schweizer Jura über die Situation der Landwirtschaft in der Schweiz und die Initiative für Ernährungssouveränität die die Schweizer Verfassung um den Artikel 104c ergänzen möchte. Außerdem wird der Lehrfilm Saatgut ist Gemeingut vorgestellt und auf die Ankunft der Flüchtlinge in der Wiesentalstraße in Freiburg hingewiesen. 

Download (mp3) - Podcast - Archiv - Kontakt

September 2015: Neue Food Coop in Freiburg & anstehende Veranstaltungen

Zunächst geben wir in dieser Ausgabe einen Überblick über die anstehenden Veranstaltungen am Oberrhein bzgl. Soliadrischer Landwirtschaft & Ernährungsautonomie (siehe auch Kalender) um uns dann im Anschluss mit Janos und Suni von der FoodCoop "Kornkammer" zu unterhalten.

Download (mp3) - Podcast - Archiv - Kontakt

August 2015: European CSA Research group meets in the Black Forrest

In this edition of Logbuch:SoLaWi we talk to the organizer and one participant of the European CSA Research group meeting which takes place on the 26th and the 27th of August here in the Black Forrest.

Download (mp3) - Podcast - Archiv - Kontakt

Juli 2015: Kann sich Freiburg selbst ernähren? Film: Agrokalypse

Es gibt in dieser Ausgabe noch keine detaillierte Auswertung des Agrikulturfestivals aber zwei inhaltliche Beiträge vom vergangenen Wochenende. 
Zunächst hören wir das Filmgespräch mit Marco Keller dem Regisseur des Films "Agrokalypse". Außerdem Teil des Gesprächs ist Wolfgang Heck einer der Protagonisten des Films und Gründer des Tofu Herstellers "Taifun". 
Im zweiten Teil hören wir dann die Aufzeichnung des Vortrags von Dominique Bednarek der seine Bachelor-Arbeit unter dem Titel "Kann sich Freiburg selbst ernähren?" vorstellt. 
Viel Spaß beim reinhören!
Download (mp3) - Podcast - Archiv - Kontakt

Juni 2015: Agrikulturfestival, FREE & Alternatiba

Heute stelle ich zunächst das Programm des Agrikulturfestival vor und unterhalte mich anschließend mit Luciano & Lukas über die Alternatiba Tour und das Ground Control Camp in Amsterdamm. Zum Abschluss stellen Martin und ich euch das Forum Regionale Ernährung Entwickeln (FREE) vor.

Download (mp3) - Podcast - Archiv - Kontakt

April 2015:CarlaCargo & Access to Land/CSA in the Czech Republic

This time we have an episode of Logbuch:SoLaWi for you which has been completely recorded in English due to our guests in the studio.
First we talk to mabe from the Carla Cargo project. He was at two bike festivals lately and shares the feedback he got there with us.
Then we talk to Sarka and Vratislava from CooLAND, one of the so far still few CSAs in the Czech Republic.

März 2015: Biologische Vielfalt in den urbanen Gärten von Freiburg

Wie ist es um die Biodiversität in Freiburgs Gärten bestellt? Warum ist es wichtig? Was kann verbessert werden? Was kann ich tun?

Vorgestellt werden Ergebnisse einer Untersuchung zu Biodiversität in den Gärten Freiburgs die ProSpecieRara in Kooperation mit den Agronauten gemacht hat (sowohl bei Schrebergärten als auch bei neuen urbanen Gärten), zudem gibt es Beiträge von Aktivisten wie Graham Smith (Bambis Beet) und Stefanie Koch (Bienen Coop).

Iris Förster präsentiert die Arbeit von ProSpecieRara in Freiburg und zeigt auf wie jeder selber aktiv werden kann.

Februar 2015: Bildung in der SoLaWi - wir spinnen Ideen

Zugegebenermaßen ist dies keine vollwertige Ausgabe von Logbuch:SoLaWi. 
Ich wollte eigentlich an der Frühjahrstagung eine komplette Sendung produzieren aber irgendwie ist es über dieses Gespräch mit Oli von B.A.S.T.A. über Bildung innerhalb der SoLaWi-Szene nicht hinausgegangen. 
Ich hoffe ihr habt trotzdem Spaß beim nachhören.

Januar 2015: Nyéléni-Bildungstage und die Landfrage in Deutschland

In unserer ersten Ausgabe 2015 werfen wir zunächst einen Blick zurück auf die Nyéléni Bildungstag die nach der Wir-haben-es-satt Demonstration in Berlin stattfanden und sprechen dann mit Titus Barner von der Kulturland eG über die Zukunft des gemeinschaftlichen Bodeneigentums in Deutschland.

Download (mp3)  - Podcast - Archiv - Kontakt

Dezember 2014: Lastenräder und Fahrradanhänger statt Lieferwagen

In unserer heutigen Sendung widmen wir uns weniger dem Gemüseanbu sondern der Frage wie die (landwirtschaftlichen) Produkte in die Stadteile zu ven VerbraucherInnen kommen. Dafür habe wir mabe vom CarlaCargo Projekt im Studio und telefonieren mit Wasilis von Rauch, Projektleiter der Lastenrad Abteilung beim Verkehrsclub Deutschland (Vcd).

Download (mp3)  - Podcast - Archiv - Kontakt

November 2014: Die BienenCoop stellt sich vor und wir blicken auf das Agrikulutrfestival 2015

Seit einigen Monaten gibt es in Freiburg einen neuen Baustein der solidarischen Landwirtschaft nämlich die BienenCoop. Wir haben deshalb Steffi eingeladen die Initiative bei uns vorzustellen. Zum ersten mal der Öffentlichkeit will sich das Projekt am 18.12 um 19:30 Uhr in der Fabrik (Habsburgerstraße) vorstellen. Zum Ende der Sendung wagen wir noch eienn kurzen Ausblick auf das Agrikulturfestival 2015.

Download (mp3)  - Podcast - Archiv - Kontakt

Oktober 2014: Von Widerstand, Alternativen und Herbsttreffen der SoLaWi Bewegung

Eröffnet wird unsere Oktober Sendung mit einem Bericht von Luciano, der die Ereignisse vom vergangenen Wochenende in der ZAD bei Toulouse im Süden Frankreichs für uns zusammenfasst. Dort starb ein 21 jähriger Aktivist während Auseinandersetzungen mit der Polizei. Wir bleiben dann geografisch zunächst in Frankreich und besprechen die Alternatiba Fahrradtour, die im Juni 2015 im Baskenland startet und über Südfrankreich, die Schweiz nach Freiburg kommt um dann über die Normandie, Bretagne in einer großen Schleife nach Paris zu fahren.

September 2014: Hoffeste, Lagerhaltung und Vernetzung

Der Herbst beginnt und damit stehen auch die Hoffeste bei den SoLaWi Projekten an. Diese Feste werden oftmals mit Hofführungen und der informellen Vernetzung regionaler Akteure verbunden. Wir haben uns deshalb nach unserer Kartoffelernte aufgemacht zum Hoffest des Luzernenhofs und uns dort mit Johannes und Magdalena unterhalten. Auch international wurde sich in Berlin vernetzt. Das Netzwerk Solidarische Landwirtschaft hatte zur Tagung Learning Towards Solidarity-based Food Systems geladen und Luciano war dabei und berichtet uns. Den Auftakt der Sendung bildet ein kleines Audioquiz für euch - viel Spaß!

Download (mp3)  - Podcast - Archiv - Kontakt

Juli 2014: News vom Acker und aus der Bewegung mit anschließendem Rückblick auf das Agrikulturfestival

In der Juli Ausgabe von Logbuch:SoLaWi habe ich mal wieder Besuch von Lukas, einem unserer Gärtner. Lukas berichtet uns - wie kann es anders sein - vom Wetter und den Entwicklungen auf unseren Äckern und Folienhäusern und ich erzähle von meinen letzten Vernetzungsreisen beim Reclaim The Fields Camp in Sehlis, das direkt neben dem SoLaWi Projekt Rote Beete stattfand, sowie meinen Besuchen beim Gärtnerhof Röllingsen und dem Betrieb von Maria Bienert in Taucha. Beide Betriebe sind Saatgutvermehrer / züchter für die Bingenheimer Saatgut AG und damit auch Saatgutlieferanten der GartenCoop.

Am Ende der Sendung spiele ich noch ein Interview das Johanna von Radio Dreyeckland direkt nach dem Agrikulturfestival 2014 mit mir als Mit-Organisator geführt hat

Download (mp3)  - Podcast - Archiv - Kontakt

Juni 2014: Ausblick auf das Agrikulturfestival

Wir hatten es im letzten Logbuch SoLaWi bereits vorangekündigt und nun steht es wirklich vor der Türe. Das Agrikulturfestival 2014!

Aus diesem Grund beschäftigen wir uns mit den Inhalten die an diesem Festival im Vordergrund stehen und untermalen die Sendung mit Musik von den Bands die auf der Bühne zu sehen sein werden. Viel Spaß damit.

Download (mp3)  - Podcast - Archiv - Kontakt

Mai 2014: Exkursion nach Bologna, Acker-News & Agrikulturfestival

Bei der Mai Ausgabe von Logbuch:SoLaWi hatte ich endlich mal wieder Gäste im Studio von Radio Dreyeckland. Unser Gärtner Lukas berichtet von einer Exkursion zu dem CSA Projekt Arvaia in Bologna und gibt uns ein Update zum Stand der Dinge auf unseren Feldern & in unseren Folientunneln.

Gegen Ende der Sendung kam Malena von der Gruppe Urbanes Gärtnern im Studio vorbei und berichtete von den Vorbereitungen des Agrikulturfestivals 2014.

Download (mp3)  - Podcast - Archiv - Kontakt

April 2014: Nyeleni Forum für Ernährungssouveränität in Österreich

Mitte April fand in Österreich das erste Nyeleni Forum für Enährungssouveränität statt. Aus diesem Anlass unterhalten wir uns in dieser Ausgabe von Logbuch:SoLaWi mit Franziskus von Agrar Attac der in der Orga-Gruppe rund um das Österreichische Nyeleni Forum aktiv ist.

Herunterladen (mp3) - Podcast - Archiv - Kontakt

Agri-KULTUR statt Land-WIRTSCHAFT

Kultur (zu lateinisch cultura „Bearbeitung, Pflege, Ackerbau“) ist im weitesten Sinne alles, was der Mensch selbst gestaltend hervorbringt. So steht es geschrieben in der Wikipedia und DIE muss es ja wissen.  Das Ende dieser Definition ist es, worauf es uns in diesem Feature ankommt. "Kultur ist selbst gestaltet" und das gilt auch für die Agrikultur.

Anstatt darauf zu warten, dass die Politik die Probleme der Landwirtschaft für uns löst machen sich immer mehr Menschen zwischen Lissabon und Helsinki dazu auf sich die Agrikultur zurück zu holen. Gemeinsam bauen sie eine Solidarische Landwirtschaft von unten auf und schaffen Ernährungssouveränität für sich und ihre GenossInnen.

Bei Radio Dreyeckland könnt ihr das Feature nachhören oder einfach die mp3 runterladen.

März 2014: Diskussion mit SoLaWi Initiativen in Zürich

Für diese Ausgabe von Logbuch:SoLaWi hatten wir die Qual der Wahl. Eigentlich sollte die Gesprächsrunde vom 2. Europäischen CSA Treffen in Frankreich einen großen Teil der Sendung ausmachen. Dann hatten wir einen beeindruckenden Bericht von drei KolumbianerInnen über die Saatgutzerstörung in Kolumbien und am vergangenen Wochenende waren wir bei den Saatguttagen in Zürich und durften an einer Podiumsdiskussion mit verschiedenen Initiativen aus Zürich teilnehmen.

Weil wir bisher sehr wenig Informationen über "Vertragslandwirtschaft" (SoLaWi) in der Deutschschweiz bekommen habe ich mich für letzteres als Beitrag für die März Ausgabe entschieden. Viel Spaß damit!
Herunterladen (mp3) - Podcast - Archiv - Kontakt

"la lucha sigue" - Solidarität mit den KleinbäuerInnen in Kolumbien

Am Mittwoch den 12. März berichteten Cynthia, Tono und Alba den ca. 100 BesucherInnen im Weingut von Andreas Dilger von ihren Kämpfen gegen die Saatgutzerstörung in Kolumbien. Unter Berufung auf das mit den USA und Europa abgeschlossene Freihandelsabkommen dringen Beamte bei Kleinbauern ein und zerstören das Saatgut, dass sie bereits seit Generationen züchten und verwenden.

Das Saatgut der Bauern und Bäuerinnen ist nicht registriert und nicht geprüft. Selbst wenn sie ihr Saatgut registrieren wollen würden, wäre dies bei der aktuellen Rechtslage unmöglich. Der Aufwand ist riesig und registrierte Sorten müssen "neue" Sorten sein. Diese Anmaßung der Behörden wurde mit einer Reihe von landesweiten Streiks mit Straßenblockaden beantwortet. Eine Dokumentation auf Youtube berichtet von den unvorstellbaren Vorgängen und zwang das Agrarministerium zu einer öffentlichen Stellungnahme. Der Vortrag, ohne die anschließende Diskussion kann hier nachgehört werden. (mp3)

Im Vorfeld des Vortrag fand eine ebenfalls gut besuchte Saatgut Tauschbörse statt.

Die Info Tour der drei GenossInnen geht noch weiter in der Schweiz, Österreich, Frankreich und endet wieder in Deutschland. Alle Stationen findet ihr auf der Website der Saatgutkampagne
Gerne auch an FreundInnen und Bekannte weiterleiten!

Februar 2014: Was denken internationale Institutionen über SoLaWi? Gesprächsrunde vom Frühjahrstreffen des Netzwerks Solidarische Landwirtschaft

Diese Ausgabe von Logbuch:SoLaWi wird direkt beim Frühjahrstreffen des Netzwerks Solidarischen Landwirtschaft zwischen dem 14. und dem 16. Februar in Niederkaufungen, Hessen produziert. Außerdem gibt es ein Interview mit Dr. Ulrich Hoffmann vom UNCTAD der am 21. Februar in Freiburg zu Gast war. Er ist Koordinator des Trade and Environment Review 2013 (PDF) und einen Ausschnitt aus seinem Vortrag könnt ihr hier nachhören.

Lukas von der SoLaWi Dalborn und Lisa von Dein Hof in Dresden haben sich mit mir eine Flasche Wein und ihre Erfahrungen mit der Solidarischen Landwirtschaft geteilt.

 

Herunterladen (mp3) - Podcast - Archiv - Kontakt

Januar 2014: Ausblick auf das Frühjahrstreffen des Netzwerks SoLaWi & CSA in Finnland

In dieser Ausgabe von Logbuch:SoLaWi sind wir wieder zu zweit im Studio und unterhalten uns mit Kirsten vom Netzwerk Solidarische Landwirtschaft übr das kommendes Frühjahrstreffen in Niederkaufungen. Außerdem wagen wir einen weiteren Ausblick auf die Veranstaltungen in diesem Frühjahr (Feb / März)und unterhalten uns mit Martin der von der osuuspuutarha-CSA in Finnland über solidarische Landwirtschaft am Rande des Polarkreises.

Herunterladen (mp3) - Podcast - Archiv - Kontakt

Die Strategie der krummen Gurken – ExpertInnengespräch

Obwohl dieser Beitrag nicht direkt vom Logbuch:SoLaWi produziert wurde wollen wir auf die sehr interessante Momentaufnahme der österreichischen SoLaWi Bewegung aufmerksam machen. Das Radio Helsinki aus Graz hat das FIlmgespräch von den Filmtagen Hunger-Macht-Profite für uns aufgenommen und stellt es auf dem Cultural Broadcasting Archive zum nachören zur Verfügung.

Dezember 2013: Reportage bei der GartenCoop und Ausblick auf Bioland-Tagung

Die letzte Ausgabe von Logbuch: SoLaWi ist auch die kürzeste geworden. Dafür haben wir diesmal unser Studio für euch verlassen und sind mit dem Aufnahmegerät nach Tunsel gegangen um uns mit Lukas über die Lagerung unseres Wintergemüses und die anstehende Biolandtagung in Bad Boll zu unterhalten.

Viel Spaß beim anhören und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Herunterladen (mp3) - Podcast - Archiv - Kontakt

November 2013: Herbsttreffen des Netzwerk Solidarische Landwirtschaft

Mit dem Winter kommt nun auch die Zeit der Reflektion auf die Solidarhöfe. Wir haben uns für diese Ausgabe des Logbuch:SoLaWi mit einem Bäckermeister hier in der Region unterhalten, weil wir auch über den (Gemüse)Tellerrand hinaus schauen wollen und uns überlegen unser tolles Getreide eventuell weiter zu verarbeiten. Außerdem beschäftigen wir uns aus Anlass der Verhandlungen rund um den Mindestlohn mit Migrantischen ArbeiterInnen und der Blockadehaltung der Bauernverände gegenüber einem einheitlichen Mindestlohn. Die zweite Hälfte der Sendung widmen wir dann komplett dem Herbsttreffen des Netzwerks Solidarische Landwirtschaft.

Herunterladen (mp3) - Podcast - Archiv - Kontakt

Oktober 2013: Ein Jahr SoLaWi Marburg - 40 Jahre Longo Maï

In unserer Oktoberausgabe des Logbuch:SoLaWi beschäftigen wir uns mit dem Gründungsjahr der SoLaWi in Marburg und ihren ersten Eindrücken. Außerdem unterhalten wir uns über die Ausstellung "Die Utopie der Widerspenstigen" die zum 40 jährigen Geburtstag des Kooperativennetzerks Longo Maï gerade in Basel gezeigt wird.

Herunterladen (mp3) - Podcast - Archiv - Kontakt

September 2013: Widerstand sähen und kultivieren

In dieser Ausgabe von Logbuch:SoLaWi beschäftigen wir uns kurz mit dem Saatgutkongress "Lets Liberate Diversity" der am vergangenen Wochenende in Basel stattgefunden hat. Außerdem haben wir Besuch von der einem Mitglied der SoLaWi Darmstadt. Gegen Ende der Sendung berichten wir euch von der besetzten Finca Somonte in Andalusien.

Herunterladen (mp3) - Podcast - Archiv - Kontakt

Interview zur Konferenz "Let´s Liberate Diversity!"

Von Freitag, 20. bis Sonntag den 22. September findet in Basel die 8. Ausgabe der internationalen Konferenz Let's Liberate Diversity! statt. Wir haben uns im Vorfeld mit Bela Bartha von Pro Specie Rara unterhalten der die Konferenz mit organisaiert hat. Link zum Interview

August 2013: Von Protestcamps und Pferden in der Landwirtschaft

Diese Ausgabe von Logbuch:SoLaWi beginnt mit einem kleinen Rückblick auf die ersten Tage des Klimacamps in Manheim, NRW  und endet mit einem kleinen Ausblick auf das das Reclaim The Fields Camp das sich direkt an das Klimacamp anschließt. Außerdem haben wir für euch ein Interview mit Jürgen von der SoLaWi Kassel zum Thema Pferde in der Landwirtschaft und sprechen mit Campact über das Sommercamp bei der Hühnchenschlatanlage in Wietze.
Die Musik kommt von David Rovics und seinem Album: Everything can Change.

Herunterladen (mp3) - Podcast - Archiv - Kontakt

Juli 2013: Mit der Strategie der krummen Gurken auf Tour

Lukas und Luciano waren mit dem Dokumentarfilm "Die Strategie der krummen Gurken" in Bonn, Münster, Bochum und Witzenhausen unterwegs und haben uns einige Stimmen von diesen Besuchen mitgebracht. Außerdem berichtet Fabian von der Filmvorstellng im Prinzessinnengarten in Berlin-Kreuzberg.
Eine kleine Rundreise in einen Ausschnitt der Welt der Solidarischen Landwirtschaft.

Herunterladen (mp3) - Podcast - Archiv - Kontakt

Mai 2013: "Die Strategie der krummen Gurken" feiert Premiere

In der Ausgabe vom Mai 2013 machen wir einen kleinen Rückblick auf die Hofführungen, die wir in Tunsel am Samstag den 25. Mai gemacht haben und bekommen in diesem Kontext einen kleinen Einblick in die Dünge-Strategie der GartenCoop. Außerdem unterhalten wir uns mit Luciano über den Filmstart des Dokumentarfilms die "Strategie der krummen Gurken" und lassen Jan-hendrick zu Wort kommen mit einer Einschätzung des europaweiten Austauschprogramms CSA for Europe.

Die Musik kommt von George Woods und The Wind Whistles (Creative Commons).

Herunterladen (mp3) - Podcast - Archiv - Kontakt

April 2013: Von Arbeitseinsätzen freikaufen oder schlechtes Gewissen kultivieren?

Und wieder ging eine neue Folge unseres monatlichen Podcast Logbuch:SoLaWi bei Radio Dreyeckland auf den Äther.

In der April Ausgabe geben Volker und Fabian zunächst einmal einen Überblick über die Termine die im kommenden Monat in Freiburg und Region zum Thema Soliadrische Landwirtschaft stattfinden. Danach drehte sich in dem Podcast alles um die Frage der Mitarbeit von Mitgliedern bei Projekten der Solidarischen Landwirtschaft. Beispielhaft wird das an der aktuellen Situation der GartenCoop Freiburg diskutiert. Am Ende des Podcasts gibt es dann ein Interview mit Peter Volz von den Agronauten zu der kommenden Podiumsdiskussion "Access To Land" am 06. Mai 2013.

Die Musik dieser Sendung stammt von David Rovics und ist frei im Internet verfügbar.

Nachhören könnt ihr die Folge als mp3 oder stream.

Subscribe to Radio


Main menu 2

by Dr. Radut